Willkommen, liebe Tennisfreunde!

Roger Federer, Boris Becker oder Pete Sampras, Steffi Graf, Martina Navratilova oder Justine Henin – Tennisgrößen, die diesen Sport geprägt und berühmt gemacht haben! Diese großen Namen haben mit dazu beigetragen, dass der Tennissport immer mehr Zulauf erhält.

Wir begrüßen Sie auf der Homepage von TC Blau-Weiß Beilngries e. V.. Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und Ihnen zeigen, was unsere Mannschaften im Laufe der Zeit erreicht haben. Siege und Niederlagen, ein fester Zusammenhalt, gemeinsamer Ehrgeiz und die Freude am Sport machen unseren Club aus - auch wenn wir noch nicht an der Spitze der Weltrangliste stehen!

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

 

TC Blau-Weiß Beilngries e. V.

Der Verein

Unser Verein ist seit 1960 im Tennissport aktiv. Anspruchsvoller Sport, Tradition und freundschaftliche Beziehungen sind uns seither wichtig. Und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Mehr über uns erfahren Sie auf der Seite Der Verein.

Jugendarbeit

Neue Mannschaftsbekleidung für die Jugend des

TC Blau-Weiß Beilngries.

 

Sichtlich stolz zeigten sich die Mädchen und Jungs des TC Blau-Weiß Beilngries, als sie sich die neuen Trikots überziehen durften. Markus Liebscher, Geschäftsführer und Inhaber des Ringhotels Gams, stattete die Jugend-Mannschaften mit den neuen Trikots aus.

Jeder Mannschaftssportler weiß, wie wichtig einheitliche Trikots sind. Nichts zeigt den Zusammenhalt und die Einheit eines Teams besser, als der gemeinsame Look. Die jungen Sportler haben bereits in den vergangenen Wochen ihre Spiele im neuen Trikot absolviert und diese gleichzeitig auf Spieltauglichkeit getestet. Die dabei verzeichneten Erfolge könnte man nicht nur den ehrgeizigen Sportlern, sondern auch dem blau-weißen Teamgeist zuschreiben.

Kinder, Jugend und der gesamte Vorstand des Tennisclubs bedanken sich bei Markus Liebscher ganz herzlich für diese Unterstützung.

Erfolgreiche Tennis-Kinder
 

Im erst zweiten Punktspiel ihrer Karriere haben die jüngsten Aktiven des TC Blau-Weiß Beilngries bereits ihren ersten Sieg in der Klasse U 9 errungen.

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen bezwangen sie gemeinschaftlich den TuS Dachelhofen mit 12:8 auf der Tennisanlage in Wackersdorf.

Trotz der langen Anreise waren die Kinder sofort konzentriert bei der Sache und mit vollem Eifer dabei.

 

Die siegreichen Tenniskinder Gustav Schuster, Thomas Cannon, Zoë Pelka, Lenny Petschl und Felix Rupp in ihren neuen, von Markus Liebscher gesponserten Trikots

 

Die Grundlage für ihren Erfolg legten sie im Motorikteil, den sie mit 6:2 für sich entscheiden konnten.

Die Beilngrieser Tenniskinder haben erst im letzten Sommer mit dem Tennissport angefangen. Und es macht schon jetzt unheimlich viel Freude ihnen beim Spiel zuzusehen. Dies war auch in den anschließenden Tennisspielen so.

Beide Mannschaften präsentierten sich ausgeglichen. In engen Spielen errangen sie sowohl im Einzel als auch im Doppel jeweils einen Sieg. Sie mussten sich aber genauso jeweils einmal geschlagen geben. Zwei Einzelpartien endeten unentschieden.

Als nächstes warten zwei starke Gegner auf die Mannschaft. Am 11.6. steht ein Auswärtsspiel in Teublitz an. Am Mittwoch, 21.6., gastiert die wohl stärkste Mannschaft der Gruppe ab 16.30 Uhr in Beilngries. Hier wird es in erster Linie um den Spaß am Spiel und das Sammeln von Spielerfahrung gehen.

Unsere neue U10- Gruppe beim 1. Auswärtsspiel in Hainsacker - Weitere Bilder sh. Bildergalerie

Unsere U10-Gruppe absolvierte ihr erstes Meisterschaftsspiel am

03. Juni 2016 in Hainsacker. - Weitere Bilder sh. Bildergalerie

Die Jugend ist die Zukunft. Das gilt für alle Bereiche unsers Lebens. Wir sehen es als unsere soziale Verantwortung, sportlich ambitionierte Kinder und Jugendliche zu fördern und zu unterstützen. Lesen Sie Wissenswertes über unsere Jugendarbeit.

Ferienprogramm der Stadt Beilngries

17 Kinder der Grundschule Beilngries hatten mit ihren Begleiterinnen trotz großer Hitze viel Spaß beim Schnuppertraining am 06. 08. 2015 beim TC Blau-Weiß Beilngries. Die Kinder stärkten sich anschließend beim kostenlosen Mittagessen und wurden zum Abschluß noch mit einer Portion Eis für ihren Einsatz belohnt.

Tenniscamp Sommer 2015

Der TC bot in der 2. Augustwoche ein Tenniscamp mit Vereinstrainer Stan über 4 Tage für den Tennisnachwuchs an. Bei gutem Wetter, hohen Temperaturen und guter Laune konnten Kondition, Technik und Taktik verbessert werden. Die Mittagsverpflegung übernahm unsere Clubwirtin Claudia Alabiso.

Auf der Altmühl unterwegs

Die Jugend machte am 27. Juli 2012 eine Bootsfahrt von Beilngries nach Grögling. Sh. auch Bildergalerie

Meisterschaftsnachrichten

Doppelmeister 2014 wurden in einem spannenden und auf hohem Niveau stehenden Endspiel Lutz Hofmann und Dieter Kuhn. Sie schlugen Ines Hofmman mit Partner Leonhard Wolf mit 6:4 und 6:3.

Die Endspielteilnehmer der Junioren mit 1. Vorsitzenden Neumeyer und Sportwart Hofmann

Vereinsmeister 2013 bei den Junioren wurde Noah Babiel mit einem 6:3, 6:3 über Matthias Stelzle. Im Halbfinale besiegte Marcel Hiltner Kilian Scharnagl mit 6:1, 6:1.

Endspielteilnehmer 2013 Knaben mit 1. Vorsitzenden

Auch 2013 kam es wieder im Endspiel der Vereinsmeisterschaften bei den Knaben zu einem Familienduell Alexander gegen Felix Krauss, das der 2 Jahre ältere Alexander knapp nach spannendem Kampf mit 6:4, 6:7, 10:8 im Matchtiebreak gewann. Im Kampf um Platz 3 siegte Michael Hirluksch gegen Marcel Kerschenlohr ebenfalls erst im Matchtiebreak mit 1:6, 6:2, 10:7.

Beilngries (nur) Lutz Hofmann und Walter Liebold sind die Doppelmeister 2013 beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries. Sie setzten sich bei den Titelkämpfen im Finale gegen Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder durch. Denkbar knapp war das mit 7:6, 3:6 sowie 8:10 im letztlich entscheidenden Match-Tiebreak des Spiels.

Beilngries: Spannende Spiele
Doppelmeister: Bei den Titelkämpfen des TC Blau-Weiß Beilngries setzten sich Lutz Hofmann (von rechts) und Walter Liebold gegen Hans Schröder und Hermann Gallitzendörfer durch - Foto: Nusko
Doch nicht nur das Finale war hart umkämpft. Nachdem Hofmann und Liebold zunächst gegen Klaus Werner Müller und Karl Probst mit 6:3 und 6:1 gewonnen hatten, mussten die neuen Meister schwer kämpfen, ehe sie Max Fischer und Eugen Meinzer mit 6:4, 4:6 und 10:8 aus dem Rennen geworfen hatten.
Auch Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder kamen erst nach einem harten Kampf ins Finale des Wettbewerbs. Dabei setzten sie sich mit 6:4, 3:6 sowie 10:8 gegen Horst Polivka und Dieter Kuhn durch.

Die Verlierer der Erstrundenspiele bestritten parallel zu den Finalbegegnungen des Tennisclubs Blau-Weiß Beilngries eine Trostrunde.

Bei dieser kam es im Finale zum Aufeinandertreffen von Rainer Löhr und Friedrich Zellner mit Klaus Werner Müller und Karl Probst, die das Letztere mit 7:6 und 6:2 gewannen.

Von Hans Nusko

Beilngries (nur) Lutz Hofmann und Walter Liebold sind die diesjährigen Doppelmeister beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries. Sie setzten sich bei den Titelkämpfen im Finale gegen Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder durch. Denkbar knapp war das mit 7:6, 3:6 sowie 8:10 im letztlich entscheidenden Match-Tiebreak des Spiels.

Beilngries: Spannende Spiele
Doppelmeister: Bei den Titelkämpfen des TC Blau-Weiß Beilngries setzten sich Lutz Hofmann (von rechts) und Walter Liebold gegen Hans Schröder und Hermann Gallitzendörfer durch - Foto: Nusko
Doch nicht nur das Finale war hart umkämpft. Nachdem Hofmann und Liebold zunächst gegen Klaus Werner Müller und Karl Probst mit 6:3 und 6:1 gewonnen hatten, mussten die neuen Meister schwer kämpfen, ehe sie Max Fischer und Eugen Meinzer mit 6:4, 4:6 und 10:8 aus dem Rennen geworfen hatten.

Auch Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder kamen erst nach einem harten Kampf ins Finale des Wettbewerbs. Dabei setzten sie sich mit 6:4, 3:6 sowie 10:8 gegen Horst Polivka und Dieter Kuhn durch.

Die Verlierer der Erstrundenspiele bestritten parallel zu den Finalbegegnungen des Tennisclubs Blau-Weiß Beilngries eine Trostrunde.

Bei dieser kam es im Finale zum Aufeinandertreffen von Rainer Löhr und Friedrich Zellner mit Klaus Werner Müller und Karl Probst, die das Letztere mit 7:6 und 6:2 gewannen.


Von Hans Nusko

Beilngries: Doppelmeisterschaft beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/beilngries/Beilngries-Spannende-Spiele;art601,2822933#plx1818802901
Beilngries (nur) Lutz Hofmann und Walter Liebold sind die diesjährigen Doppelmeister beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries. Sie setzten sich bei den Titelkämpfen im Finale gegen Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder durch. Denkbar knapp war das mit 7:6, 3:6 sowie 8:10 im letztlich entscheidenden Match-Tiebreak des Spiels.

Beilngries: Spannende Spiele
Doppelmeister: Bei den Titelkämpfen des TC Blau-Weiß Beilngries setzten sich Lutz Hofmann (von rechts) und Walter Liebold gegen Hans Schröder und Hermann Gallitzendörfer durch - Foto: Nusko
Doch nicht nur das Finale war hart umkämpft. Nachdem Hofmann und Liebold zunächst gegen Klaus Werner Müller und Karl Probst mit 6:3 und 6:1 gewonnen hatten, mussten die neuen Meister schwer kämpfen, ehe sie Max Fischer und Eugen Meinzer mit 6:4, 4:6 und 10:8 aus dem Rennen geworfen hatten.

Auch Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder kamen erst nach einem harten Kampf ins Finale des Wettbewerbs. Dabei setzten sie sich mit 6:4, 3:6 sowie 10:8 gegen Horst Polivka und Dieter Kuhn durch.

Die Verlierer der Erstrundenspiele bestritten parallel zu den Finalbegegnungen des Tennisclubs Blau-Weiß Beilngries eine Trostrunde.

Bei dieser kam es im Finale zum Aufeinandertreffen von Rainer Löhr und Friedrich Zellner mit Klaus Werner Müller und Karl Probst, die das Letztere mit 7:6 und 6:2 gewannen.


Von Hans Nusko

Beilngries: Doppelmeisterschaft beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/beilngries/Beilngries-Spannende-Spiele;art601,2822933#plx1818802901 Beilngries (nur) Lutz Hofmann und Walter Liebold sind die diesjährigen Doppelmeister beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries. Sie setzten sich bei den Titelkämpfen im Finale gegen Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder durch. Denkbar knapp war das mit 7:6, 3:6 sowie 8:10 im letztlich entscheidenden Match-Tiebreak des Spiels.

Beilngries: Spannende Spiele
Doppelmeister: Bei den Titelkämpfen des TC Blau-Weiß Beilngries setzten sich Lutz Hofmann (von rechts) und Walter Liebold gegen Hans Schröder und Hermann Gallitzendörfer durch - Foto: Nusko
Doch nicht nur das Finale war hart umkämpft. Nachdem Hofmann und Liebold zunächst gegen Klaus Werner Müller und Karl Probst mit 6:3 und 6:1 gewonnen hatten, mussten die neuen Meister schwer kämpfen, ehe sie Max Fischer und Eugen Meinzer mit 6:4, 4:6 und 10:8 aus dem Rennen geworfen hatten.
Auch Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder kamen erst nach einem harten Kampf ins Finale des Wettbewerbs. Dabei setzten sie sich mit 6:4, 3:6 sowie 10:8 gegen Horst Polivka und Dieter Kuhn durch.

Die Verlierer der Erstrundenspiele bestritten parallel zu den Finalbegegnungen des Tennisclubs Blau-Weiß Beilngries eine Trostrunde.

Bei dieser kam es im Finale zum Aufeinandertreffen von Rainer Löhr und Friedrich Zellner mit Klaus Werner Müller und Karl Probst, die das Letztere mit 7:6 und 6:2 gewannen.

Von Hans Nusko
Beilngries (nur) Lutz Hofmann und Walter Liebold sind die diesjährigen Doppelmeister beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries. Sie setzten sich bei den Titelkämpfen im Finale gegen Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder durch. Denkbar knapp war das mit 7:6, 3:6 sowie 8:10 im letztlich entscheidenden Match-Tiebreak des Spiels.

Beilngries: Spannende Spiele
Doppelmeister: Bei den Titelkämpfen des TC Blau-Weiß Beilngries setzten sich Lutz Hofmann (von rechts) und Walter Liebold gegen Hans Schröder und Hermann Gallitzendörfer durch - Foto: Nusko
Doch nicht nur das Finale war hart umkämpft. Nachdem Hofmann und Liebold zunächst gegen Klaus Werner Müller und Karl Probst mit 6:3 und 6:1 gewonnen hatten, mussten die neuen Meister schwer kämpfen, ehe sie Max Fischer und Eugen Meinzer mit 6:4, 4:6 und 10:8 aus dem Rennen geworfen hatten.

Auch Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder kamen erst nach einem harten Kampf ins Finale des Wettbewerbs. Dabei setzten sie sich mit 6:4, 3:6 sowie 10:8 gegen Horst Polivka und Dieter Kuhn durch.

Die Verlierer der Erstrundenspiele bestritten parallel zu den Finalbegegnungen des Tennisclubs Blau-Weiß Beilngries eine Trostrunde.

Bei dieser kam es im Finale zum Aufeinandertreffen von Rainer Löhr und Friedrich Zellner mit Klaus Werner Müller und Karl Probst, die das Letztere mit 7:6 und 6:2 gewannen.


Von Hans Nusko

Beilngries: Doppelmeisterschaft beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/beilngries/Beilngries-Spannende-Spiele;art601,2822933#plx1818802901
Beilngries (nur) Lutz Hofmann und Walter Liebold sind die diesjährigen Doppelmeister beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries. Sie setzten sich bei den Titelkämpfen im Finale gegen Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder durch. Denkbar knapp war das mit 7:6, 3:6 sowie 8:10 im letztlich entscheidenden Match-Tiebreak des Spiels.

Beilngries: Spannende Spiele
Doppelmeister: Bei den Titelkämpfen des TC Blau-Weiß Beilngries setzten sich Lutz Hofmann (von rechts) und Walter Liebold gegen Hans Schröder und Hermann Gallitzendörfer durch - Foto: Nusko
Doch nicht nur das Finale war hart umkämpft. Nachdem Hofmann und Liebold zunächst gegen Klaus Werner Müller und Karl Probst mit 6:3 und 6:1 gewonnen hatten, mussten die neuen Meister schwer kämpfen, ehe sie Max Fischer und Eugen Meinzer mit 6:4, 4:6 und 10:8 aus dem Rennen geworfen hatten.

Auch Hermann Gallitzendörfer und Hans Schröder kamen erst nach einem harten Kampf ins Finale des Wettbewerbs. Dabei setzten sie sich mit 6:4, 3:6 sowie 10:8 gegen Horst Polivka und Dieter Kuhn durch.

Die Verlierer der Erstrundenspiele bestritten parallel zu den Finalbegegnungen des Tennisclubs Blau-Weiß Beilngries eine Trostrunde.

Bei dieser kam es im Finale zum Aufeinandertreffen von Rainer Löhr und Friedrich Zellner mit Klaus Werner Müller und Karl Probst, die das Letztere mit 7:6 und 6:2 gewannen.


Von Hans Nusko

Beilngries: Doppelmeisterschaft beim Tennisclub Blau-Weiß Beilngries - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/lokales/beilngries/Beilngries-Spannende-Spiele;art601,2822933#plx1818802901

Die Meistermannschaft 2013 H 55 Bezirksklasse 1 v.l.n.r.: MF Paul Babiel, Robert Stöckl, Lutz Hofmann, Max Fischer, Hermann Gallitzendörfer, Udo Hölzel

Die Meisterschaften 2012 der Jugendlichen gingen erst kurz vor der Meisterschaftsfeier am 21. 10. 2012 zu Ende. Die Ergebnisse stehen ausführlich auf der Seite Vereinsmeister Jugend 2012

Halbfinal- und Finalteilnehmer Herren-Doppel 2012

Bei den Doppelmeisterschaften 2012 der Herren siegte die Paarung Manfred Thoma/Dieter Kuhn eindrucksvoll mit 6:0 und 6:2 gegen Hans Schröder/Udo Hölzel. Fritz Zellner/Klaus-Werner Müller wurden 3., den 4. Platz belegten Eugen Meinzer/Walter Liebold